You are currently viewing 12 von 12 im Januar 2023

12 von 12 im Januar 2023

  • Beitrags-Kategorie:12 von 12

Heute am 12. des Monats sammelt Caro vom Blog „Draußen nur Kännchen!“ wieder 12 Bilder des Tages.

Ich starte den Tag mit Frühstück/Mittagessen zubereiten, draußen regnet und stürmt es.

Um kurz nach 6:00 Uhr starte ich die Fahrt zur Arbeit. unterwegs gibt es ein Hörbuch auf die Ohren.

An der Arbeit angekommen, stehe ich erst noch 2 Minuten vor der Tür. Das Tor öffnet erst um 6:45 Uhr, normalerweise genieße ich den kurzen Moment der Ruhe und lausche dem Gezwitscher der Vögel, heute bin ich froh, wenn ich ins Innere komme, das Wetter ist echt mies heute morgen.

Der Weihnachtsbaum steht auch noch im Foyer, es hat sich bisher keiner gefunden, der den Baum abschmückt. Ich nehme mir das für den späten Nachmittag vor, bevor nur noch das Gerippe dort steht. Auf dem Foto fällt mir jetzt erst auf, das der Baum recht lieblos geschmückt wurde.

Es gibt auch heute wieder viel zu tun. Planungen, Installationen, Konfigurationen, alles im Wechsel. Ich wirbele den ganzen Tag hin und her.

In der Mittagspause geht es schnell zum einkaufen. Es regnet und stürmt immer noch.

Um 17:00 Uhr ist Feierabend. Auf dem Rückweg noch schnell bei Muttern vorbei und schauen wie es ihr geht. Anschließend geht es an die Packstation und ein Päckchen abholen.

Mein bestelltes Buch wurde geliefert.

Bevor ich das Abendessen zubereite, gibt es noch ein Stücken Schoki 🙂

Den Strauß weiße Tulpen habe ich beim heute Mittag beim einkaufen erstanden. Ich liebe Tulpen !

Abendessen, es gibt Kartoffelbrei mit gebratenem Ei und Endiviensalat.

und zum Nachtisch einen Griesspudding.

Dieser Beitrag hat 7 Kommentare

  1. niwibo

    Ein schöner, unspektakulärer Tag liebe Claudia,
    Alltag eben, aber trotzdem interessant.
    Dein Abendessen würde mir auch schmecken.
    Hab einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    1. Claudia

      Vielen Dank Nicole.
      Dir noch eine schöne Woche und liebe Grüße,
      Claudia

  2. Rosa Henne

    Liebe Claudia,
    am 12. habe ich hier schon gelesen, aber es war schon so spät, dass ich nicht mehr geschrieben habe. Ich bin immer wieder schockiert, wie früh du aufstehst. Euer Weihnachtsbaum im Geschäft sieht wirklich ein bisschen dürftig aus. Dafür ist dein weißer Tulpenstrauß um so schöner! Und dein Abendessen sieht auch sehr lecker aus! Ich bin gerne mit dir durch den Tag gegangen!
    Liebe Grüße
    Ingrid

    1. Claudia

      Danke liebe Ingrid. Mir macht das frühe Aufstehen nicht so viel aus, dafür schlafe ich dann Abends leider viel zu schnell auf dem Sofa ein. Den Weihnachtsbaum habe ich dann tatsächlich noch kurz vor Feierabend mit einem Kollegen abgeschmeckt.
      Dir eine schöne Woche und liebe Grüße,
      Claudia

  3. mano

    du hast ja eine lange anreise zur arbeit! seit ich rentnerin bin, sind die zeiten vorbei, wo ich früh aufstehen muss und jetzt erscheint mir das 6-uhr-losfahren wirklich nicht angenehm. heute kommen allerdings die handwerker und ich war schon sehr früh wach.
    große mühe hat sich der/die baumschmücker wirklich nicht gegeben… das stille-buch möchte ich auch noch lesen, hatte eine rezension dazu gesehen.
    liebe grüße
    mano

    1. Claudia

      Ja, ich habe gut 32 km zu fahren. Man gewöhnt sich an das frühe aufstehen. Auch weil Ich gerne unterwegs bin, bevor der Berufsverkehr los geht. Mit dem Buch habe ich noch nicht begonnen, ich bin gespannt. Finde den Autor auch sehr interessant.
      Vielen Dank und liebe Grüße,
      Claudia

  4. Marita

    Danke für Deinen Einblick in den Tag. Du hast Dir das Buch von Bodo Janssen bestellt? Mega! Ich auch 🙂 Ich bin über den Jahreswechsel nochmal in seine Bücher eingetaucht und habe „In der Mitte der Mensch“ gelesen. Ich liebe seine Bücher und vor allem sein Philosophie. Was magst Du an seinen Büchern?

    Liebe Grüße aus München von Marita

Schreibe einen Kommentar