You are currently viewing Samstagsplausch 08/2022

Samstagsplausch 08/2022

Entsetzt und traurig bin ich über die Ereignisse in der Ukraine. Meine Gedanken sind bei den Menschen,die ihre Heimat verlassen müssen und nicht wissen, wo sie hinsollen und ob sie ihre geliebten Menschen wiedersehen …

Ein Arbeitsprojekt, dass mich seit Beginn des Jahres begleitet konnte ich nun endlich in der vergangenen Woche abschließen. Diese Projekt hat mich sehr viel Zeit und Energie gekostet, da lagen teilweise die Nerven blank, um so froher bin ich, dass ich an dieses leidige Thema einen Haken setzen kann. Dadurch konnte ich mir zwei arbeitsfreie Tage nehmen und habe die Zeit genutzt und bin mit der Kamera und großem Objektiv in unserem Auenschutzgebiet unterwegs gewesen. Ziel war, zu schauen, ob die Störche schon dort unterwegs sind. Und tatsächlich konnte ich ein Storchenpaar sichten und beobachten.

Unterwegs war ich auch in den Buschwiesen in Höchst, die Nidder ist aktuell gut gefüllt.

Dort gibt es sehr viele Nilgänse, die mir extrem aggressiv vorkamen und aufeinander losgegangen sind.

Eine Kunstausstellung habe ich besucht, davon werde ich in den nächsten Tagen noch berichten.

Jetzt geht es zum Samstagsplausch bei Andrea.

Dieser Beitrag hat 5 Kommentare

  1. Regula

    Der Gegensatz von Krieg und unserem Alltagleben ist krass, kaum auszuhalten. Alles wird bedeutungslos oder gewinnt eben gerade wieder Bedeutung. Seit die Landschaft wieder abwechslungsreicher geworden ist (im Schweizer Mittelland), hat es hier auch Störche. Aber in Polen habe ich Störche in Hülle und Fülle gesehen, auf jeder Telefon- und Stromstange hatte es ein Nest. Viel Freude in der Natur wünsche ich dir! Regula

  2. Ich habe sie schon fliegen sehen, die Störche. Wenn es wärmer wird, werde ich vor die Stadt fahren und mal schauen ob ich sie auch sehe.
    Schöne Bilder
    Andrea

  3. Oh, so schöne Bilder aus den Auen. Störche zu beobachten,… Hier kommen sie oft nur durch.
    Ja, die Brut Zeit beginnt, da sind die Nilgänse sehr territorial.
    Und der Krieg so nah,… Hat so viel auf den Kopf gestellt
    Liebe Grüße, guten Sonntag
    Nina

  4. Pia

    Da muss ich direkt zu unserem Storchennest laufen um zu sehen ob sie schon da sind. Ja auch bei den Tieren gibt es Machtkämpfe, die sind dir wunderbar gelungen zu fotografieren.
    L G Pia

  5. Rosa Henne

    Also ich bin ganz verliebt in dieses erste Foto mit dem Gehöft. Es ist sooo schön!
    Liebe Grüße
    Ingrid

Schreibe einen Kommentar